Wien Holding
Aktuelles

Feierliche Eröffnung der Sonderausstellung „Mozart & Frauen“
Eine Ausstellung des Künstlers Oskar Stocker in Kooperation mit dem Mozarthaus Vienna

Das Mozarthaus Vienna, ein Museum der Wien Holding, eröffnete am 10. Mai 2022 in Anwesenheit zahlreicher geladener Gäste die neue Sonderausstellung „Mozart & Frauen“ mit Werken des Künstlers Oskar Stocker.

Feierliche Eröffnung im Beisein zahlreicher Gäste

Im Anschluss an die Begrüßung durch Dr. Gerhard Vitek, Direktor des Mozarthaus Vienna, und Dr. Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer der Wien Holding, gab die Musikwissenschaftlerin Melanie Unseld theoretische Einblicke in das Thema „Mozart & Frauen“ – gefolgt von einem Rundgang durch die Ausstellung mit dem Künstler.

In der neuen Sonderausstellung nähert sich Oskar Stocker Mozart über dessen vielfältiges Verhältnis zu Frauen an: die Beziehungen zu den Frauen seines Lebens sowie zu seinen weiblichen Opernfiguren stehen im Fokus. Durch Stockers Frauenporträts entsteht ein indirektes Porträt des Komponisten selber – ungenau, schemenhaft, schattenrissartig.

„Es ist uns ein Anliegen, Menschen, die unser Museum besuchen, in Mozarts Welt eintauchen zu lassen. Hier kann man sich dem Musikgenie über viele verschiedene Ebenen annähern und erfährt dadurch immer wieder neue Aspekte über Mozarts Leben und Werk. Auch Oskar Stockers Porträts eröffnen unseren Besucher*innen einen ganz neuen Blick auf den Komponisten“, so Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer der Wien Holding.

„Das Genie Mozart hat mit seiner Musik unterschiedlichste Frauentypen skizziert und dabei alle Oktaven möglicher Beziehungen und menschlicher Gefühlszustände wie etwa die Liebe sowie den Hass, die Eifersucht, Leidenschaft, Erotik oder Schönheit spürbar und hörbar gemacht“, so der Künstler Oskar Stocker.

Das musikalische Rahmenprogramm mit Kammersängerin Ildikó Raimondi, der Pianistin Hiroe Imaizumi und der Sopranistin Ezgi Alhuda rundete die feierliche Eröffnung stimmungsvoll ab.

Mozart & Frauen
Eine Ausstellung des Künstlers Oskar Stocker in Kooperation mit dem Mozarthaus Vienna

Vom 11. Mai bis 2. Oktober 2022 sind Kunstwerke von Oskar Stocker zu Frauen im Umfeld Mozarts zu sehen. Frauen, die zum Teil sein Leben begleiteten und Frauenfiguren, die man aus seinen Opern kennt.

Ist nicht über Mozart und seine Frauen schon alles gesagt?

Nein, denn der Künstler Oskar Stocker interessiert sich nicht vordergründig für Mozart mit seinen tatsächlichen oder angedichteten Geliebten, sondern er nähert sich dem Musikgenie über dessen vielfältiges Verhältnis zu Frauen. Der rote Faden der Ausstellung sind die Beziehungen Mozarts zu den Frauen seines Lebens wie auch zu seinen weiblichen Opernfiguren. Durch Stockers Frauenporträts entsteht ein indirektes Porträt des Komponisten selber – ungenau, schemenhaft, schattenrissartig.

Oskar Stocker porträtiert sechs Frauen, die Mozarts Leben prägten: die Mutter, die Schwester, die Ehefrau, die Geliebte, eine Schülerin und eine Mäzenin. Diese Porträts scheinen einander zu ähneln – sind die Porträtierten doch Prototypen des Lebens der Frau im 18. Jahrhundert. Daneben gibt es Skizzen der Opernfiguren und Opernsängerinnen, denen Mozart teils Arien regelrecht auf den Leib geschrieben hat: wie etwa der Königin der Nacht, der Susanna oder der Donna Anna. Diese fiktiven Frauen erscheinen gänzlich individuell. Die Porträts sind gemalte Emotionen, verdichtet zu starken Bildern.

Die Ausstellung zeigt mehrere Zugänge zum Thema. Einmal den über Oskar Stockers Porträts, fern einem strengen Realismus. Daneben den musikalischen, durch innovative Interpretationen des Mozart-Dirigenten Sascha Goetzel: Wie charakterisierte Mozart die Frauenrollen durch seine Musik? Und schließlich den Zugang zu den realen Frauen durch Kurzbiografien von der Kulturwissenschaftlerin Andrea Kühbacher.


In der ArtèQ Gallery (Johannesgasse 17, 1010 Wien) zeigt Stocker zeitgleich Ölbilder auf Aluminium und Papierarbeiten mit dem Titel Frauen & Mozart.
 

HINWEIS:

Bei Verwendung dieses Pressetextes (auch auszugsweise) sind die Angaben des vollständigen Ausstellungstitels wie folgt anzuführen:

Mozart & Frauen. Eine Ausstellung des Künstlers Oskar Stocker in Kooperation mit dem Mozarthaus Vienna

Alle Abbildungen: © Oskar Stocker, Graz