Wien Holding

Das war der Tag der offenen Tür im Mozarthaus Vienna

© Alexander Ch. Wulz

Der Tag der offenen Tür im Mozarthaus Vienna am 29.01. hat zahlreiche Besucher:innen angelockt. 

Besucher:innen konnten die einzige noch erhaltene Wiener Wohnung des Musikgenies erkunden, in welcher er mehr Musik komponierte als an irgendeinem anderen Ort. Ebenfalls konnte in die neue Sonderausstellung "Cherubino alla vittoria!" eingetaucht werden. Es wurden Führungen angeboten und für die jungen Mozartfans gab es eine Lesung und Kinderworkshops mit Melanie Laibl (Papperlapapp) und Joanna Pacula Nowak im Konzert-Saal.

Wir danken Euch für Eure zahlreichen Besuche, und freuen uns schon auf's nächste Mal!

© Alexander Ch. Wulz

Feierliche Eröffnung der Sonderausstellung " Cherubino alla vittoria!"
Das Mozarthaus Vienna, ein Museum der Wien Holding, eröffnete am Donnerstag, den 26. Jänner 2023, in Anwesenheit zahlreicher geladener Gäste die neue Sonderausstellung, die Mozarts Figaro-Arie im Kontext der Militärmusik beleuchtet und eine mögliche musikwissenschaftliche Neuentdeckung bereithält

Im Anschluss an die Begrüßung durch Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und Wien Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer sowie einer Grußbotschaft von Anita Eichinger, Direktorin der Wienbibliothek im Rathaus, gab Thomas Aigner, stv. Direktor der Wienbibliothek im Rathaus, Einblicke in die Ausstellung – begleitet von musikalischen Stücken.

Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke zeigte sich begeistert von der neuen Sonderausstellung und prognostizierte, dass der aktuelle Kontext und die erstmals gezeigten Dokumente nicht nur heimische Mozartfans, sondern auch internationale Gäste anlocken werden.

Wien Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer betonte, dass durch die jährlich wechselnden Sonderausstellungen des Mozarthaus Vienna, ein immer neuer Fokus auf Mozart und seine Welt gelegt wird. Die aktuelle Ausstellung eröffne nun das Spannungsfeld zwischen Mozarts künstlerischen Bestrebungen und den militärischen Konflikten im Habsburger Reich.

Das musikalische Rahmenprogramm mit Pianistin Doris Adam, Geigerin Karin Adam und Kammersänger Wolfgang Bankl rundete die feierliche Eröffnung stimmungsvoll ab.

Die neue Sonderausstellung ist für ein Jahr im Mozarthaus Vienna zu sehen.