D | E | C
D | E | C
  BÖSENDORFER-KONZERT
12.12.19 - 19.30
KONZERTABEND MIT SINA KLOKE
Das Programm:

J.S. Bach, Franz Schubert, Claude Debussy und George Enescu

Tickets:

€25 Regulär | €20 Senioren/Studenten

Die Karten sind an der Abendkassa vor dem Konzert abholbar

Bitte vorher reservieren.


Tel.: +43-1-504 66 51 144 oder salon@boesendorfer.com

  MOZARTHAUS VIENNA
14.12.19 - 14.00
MOZARTINI PRÄSENTIERT: DIE ZAUBERFLÖTE

Mitmach-Oper für Kinder ab 6 Jahren
Wolfgang Amadeus Mozart

Ensemble Oper@Tee | Libretto & Arrangement Alice Waginger

Das Wunderkind Mozartini, der kleine Mozart, braucht dringend die Hilfe der Kinder, um gemeinsam wichtige Aufgaben zu erledigen, ohne die Tamino und Papageno die Prinzessin Pamina nicht befreien können. Vögel fangen und wilde Tieren zu bändigen ist aber auch nicht einfach! Ob die Zauberinstrumente, eine Flöte und ein Glockenspiel, da helfen?

Das erfolgreiche Team von KinderOPER in der KRYPTA präsentiert gewohnt hautnah im Mozarthaus Vienna „Die Zauberflöte zum Mitmachen und Miterleben“ mit Klavierbegleitung. Auf gleicher Ebene erleben die jungen Gäste ein ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes, intensives Opernerlebnis.

10 Minuten vor Vorstellungsbeginn bieten wir eine Kinder-Werkeinführung im Foyer.

Das Programm:

Handlung:

Prinz Tamino verirrt sich im Wald und wird von den Kindern vor einer giftigen Schlange gerettet. Er verliebt sich unsterblich in das Bild der Prinzessin Pamina. Deren Mutter, die Königin der Nacht, bittet ihn, ihre Tochter aus der Gefangenschaft des Zauberers Sarastro zu befreien. Der lustige Vogelfänger Papageno soll ihn dabei begleiten. Als Hilfe erhält Tamino von ihr eine Zauberflöte und Papageno ein silbernes Glockenspiel. Doch beide verlieren sich im Wald.

Papageno trifft auf Monostatos, Paminas Bewacher. Dieser wird durch Papagenos Glockenspiel besänftigt.

Zur gleichen Zeit probiert Tamino die Flöte aus. Beschwichtigt durch die Musik, weisen weisen ihm die Tiere des Waldes den Weg zu Sarastros Schloss.

Dort erfahren alle, warum Sarastro Pamina entführen ließ. Sie soll Taminos Frau und sein Nachfolger werden, sobald dieser die schwierigen Prüfungen bestanden hat. Geschickt übersteht Tamino die großen Gefahren und wandelt durch Feuer und Wasser.

Froh darüber, selbst solche Prüfungen nicht überstehen zu müssen, hat Papageno allerdings einen großen Wunsch: ein Weibchen, so eine wie er, eine Papagena! Da spielt er sein Glockenspiel und eine hässliche Alte erscheint. Sie droht Papageno mit Kerker, wenn er sie nicht heiratet. Daraufhin gelobt er ewige Treue, denn er hat nichts zu verlieren. Da verwandelt sich die Alte in eine wunderschöne junge Frau, in der Papageno seine lang ersehnte Papagena erkennt.

Tickets:

Regulär € 25 | Ermäßigt* € 15
* Kinder bis 14 Jahre
_____________________________________________

Online Tickets

  MOZARTHAUS VIENNA
15.12.19 - 11.00
MOZARTINI PRÄSENTIERT: DIE ZAUBERFLÖTE

Mitmach-Oper für Kinder ab 6 Jahren
Wolfgang Amadeus Mozart

Ensemble Oper@Tee | Libretto & Arrangement Alice Waginger

Das Wunderkind Mozartini, der kleine Mozart, braucht dringend die Hilfe der Kinder, um gemeinsam wichtige Aufgaben zu erledigen, ohne die Tamino und Papageno die Prinzessin Pamina nicht befreien können. Vögel fangen und wilde Tieren zu bändigen ist aber auch nicht einfach! Ob die Zauberinstrumente, eine Flöte und ein Glockenspiel, da helfen?

Das erfolgreiche Team von KinderOPER in der KRYPTA präsentiert gewohnt hautnah im Mozarthaus Vienna „Die Zauberflöte zum Mitmachen und Miterleben“ mit Klavierbegleitung. Auf gleicher Ebene erleben die jungen Gäste ein ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes, intensives Opernerlebnis.

10 Minuten vor Vorstellungsbeginn bieten wir eine Kinder-Werkeinführung im Foyer.

Das Programm:

Handlung:

Prinz Tamino verirrt sich im Wald und wird von den Kindern vor einer giftigen Schlange gerettet. Er verliebt sich unsterblich in das Bild der Prinzessin Pamina. Deren Mutter, die Königin der Nacht, bittet ihn, ihre Tochter aus der Gefangenschaft des Zauberers Sarastro zu befreien. Der lustige Vogelfänger Papageno soll ihn dabei begleiten. Als Hilfe erhält Tamino von ihr eine Zauberflöte und Papageno ein silbernes Glockenspiel. Doch beide verlieren sich im Wald.

Papageno trifft auf Monostatos, Paminas Bewacher. Dieser wird durch Papagenos Glockenspiel besänftigt.

Zur gleichen Zeit probiert Tamino die Flöte aus. Beschwichtigt durch die Musik, weisen weisen ihm die Tiere des Waldes den Weg zu Sarastros Schloss.

Dort erfahren alle, warum Sarastro Pamina entführen ließ. Sie soll Taminos Frau und sein Nachfolger werden, sobald dieser die schwierigen Prüfungen bestanden hat. Geschickt übersteht Tamino die großen Gefahren und wandelt durch Feuer und Wasser.

Froh darüber, selbst solche Prüfungen nicht überstehen zu müssen, hat Papageno allerdings einen großen Wunsch: ein Weibchen, so eine wie er, eine Papagena! Da spielt er sein Glockenspiel und eine hässliche Alte erscheint. Sie droht Papageno mit Kerker, wenn er sie nicht heiratet. Daraufhin gelobt er ewige Treue, denn er hat nichts zu verlieren. Da verwandelt sich die Alte in eine wunderschöne junge Frau, in der Papageno seine lang ersehnte Papagena erkennt.

Tickets:

Regulär € 25 | Ermäßigt* € 15
* Kinder bis 14 Jahre
_____________________________________________

Online Tickets

  BÖSENDORFER-KONZERT
17.12.2019 -19.30
20 JAHRE SPIRITUAL STANDARDS

Markus Burger (Klavier) | Jan von Klewitz (Saxophon)

Bekannte deutsche Choräle, Kirchen- und Weihnachtslieder bilden die Basis für das musikalische Zwiegespräch zwischen dem Bösendorfer-Künstler Markus Burger (Klavier) und Jan von Klewitz (Saxophon). Gemeinsam betten sie diese "Spiritual Standards" in zeitgenössische Jazzimprovisation ein und erweitern die traditionellen Werke um zeitgenössische Perspektiven. Das gemeinsame Improvisieren vertiefen Burger und von Klewitz bereits seit 20 Jahren. Bösendorfer ist ebenfalls ein langjähriger Partner für Burger.

Das Programm:

The Good Old Days (Burger) 
Brich an Du schönes Morgenlicht (Bach)
Es kommt ein Schiff geladen (trad.)

Maria durch ein Dornwald ging (trad.)
Vom Himmel hoch da komm ich her (Luther)
Leise rieselt der Schnee (Gottlieb Türk)
Bist Du bei mir (Bach)
Merry Christmas Septer (Burger)
Was fürchtest Du Fein Herodes sehr (M. Luther)
Amazing Grace (trad.)

Tickets:

Regulär € 25 | Ermäßigt € 20
________________________________________________

Tel.: +43 1 504 66 51 366
E-Mail: stadtsalon@boesendorfer.com

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
20.12.2019 - 19.00
AN DIE FREUDE

International Arts Podium Vienna präsentiert das 1. Konzert des Zyklus

Mariam Vardanyan (Violine) | Konstantin Lukinov (Klavier) | Armenischer Frauenchor „Shogher“

Die Österreich-Premiere des „International Arts Podium“, welches in Deutschland, Israel, Russland und Tschechien bereits regelmäßig stattfindet. Hauptaufgabe des Projekts „International Arts Podium“ ist die Entdeckung und Förderung junger Talente. Grundphilosophie des Int. Arts Podium ist die Bühne als Platz des musikalischen Dialogs zu verstehen, ein Austragungsort für jeden, nicht als Ort für Wettbewerbe.

Das Eröffnungskonzert der Wiener Konzertreihe wird von angehenden jungen Musikern mit folgendem wundervollen Programm gestaltet.

Das Programm:

Georg Friedrich Händel Violinsonate in D major, HWV 371

Edward Baghdasaryan „Nocturne“ für Violine und Klavier

Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 21 in C-Dur, op.53 „Waldstein“

Frederic Chopin Fantasie-Impromptu op.post. 66 in cis-Moll

Aram Khachaturyan Violinkonzert op. 46 in d-Moll, 3.Satz

Eine Auswahl geistlicher und weltlicher Lieder aus dem armenischen und europäischen Gesangs-Repertoire.

Tickets:

Regulär € 28 | Ermäßigt € 22

Veranstalter: Mag.a Gayane Matzneller

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
© Stratos Quartett
27.12.2019 - 19:00 Uhr
STRATOS QUARTETT:

 "Highlights der Hochromantik"

Katharina Engelbrecht (Violine) | Magdalena Eber (Viola) | Jan Ryska (Cello) | Mari Santo (Klavier)

Das Klavierquartett der Extraklasse hat den 1. Preis sowohl beim Brahmswettbwerb 2013 als auch 2016 beim hochdotierten und renommierten Internationalen Pinerolo Kammermusik-Wettbwerb in Turin und 2017 den Beethoven Wettbewerb in Berlin gewonnen. Es ist bei dem Neuen Künstlerforum am 26.12.2014, 30.12.2016 und am 30.12.2018 mit großem Erfolg aufgetreten.

Das Programm:

C. SAINT SÄENS

Klavierquartett in B-Dur, op. 41

F. SCHUBERT

Trio B-Dur für Violine, Viola und Violoncello, D 581

R. STRAUSS

Quartett c-Moll für Klavier, Violine, Viola und Violoncello, op. 13

 

Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
30.12.2019 - 19:00 Uhr
ATALANTE QUARTETT

"Brahms-Preisträgerkonzert"

Julia Kürner (Violine) | Elisabeth Eber (Violine) | Thomas Koslowsky (Viola) | Lisa Kürner (Cello)

2014 von Mitgliedern des Brucknerorchesters Linz gegründet, setzt sich das Streichquartett aus Musikern zusammen, die allesamt aus Klassen der Wiener Universität für Musik und darstellende Kunst sowie der Universität Mozarteum Salzburg hervorgegangen sind.
2018 wurde das Ensemble mit dem 1. Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb Svirel in Slowenien, sowie mit dem 3. Preis beim Internationalen Johannes Brahms Wettbewerb in Pörtschach ausgezeichnet.

Das Programm:
J. HAYDN
 
Quartett C-Dur für zwei Violinen, Viola und Violoncello, op. 76, Nr. 3; Hob. III: 77 („Kaiserquartett“)
 
J. BRAHMS
 
Quartett Nr. 2 a-Moll für zwei Violinen, Viola und Violoncello, op. 51, Nr. 22
********
A. DVOŘÀK Streichquartett op. 96 in F-Dur
(„Das Amerikanische“)

 

Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
23.02.2020 - 19:00 Uhr
WIENER THALIA QUARTETT:

"Schrammelmusik mit "picksüssem Hölzl"”

Harald Huemer (Violine) | Franz Pobenberger (Violine) |
Heinz Hromada (Kontra-Gitarre) | Gerald Grünbacher (Klarinette)

Das neue Künstlerforum wollte diese Saison einmal ein Schrammel Ensemble engagieren, das in der Originalbesetzung mit einer G-Klarinette, dem „picksüssen Hölzl“, spielt und sind beim Wiener Thalia Quartett fündig geworden.

Das Programm:
Johann Schrammel Hans Richter Marsch
Alois Strohmayer Die Windmühle (Polka schnell)
Johann Schrammel Die Kleeblätter
Johann Strauss (Vater) Annen Polka
Anonymus D-Moll Tänze
Johann Strauss (Sohn) Im Krapfenwaldl
Johann Schrammel Weaner Gmüath Walzer
Johann Schrammel Kronprinz Rudolph Marsch
********
Johann Strauss (Sohn) Einzugsmarsch
Johann Schrammel Reiterlieder Walzer
Johann Strauss (Vater) Cachucha Galopp
Joseph Turnovsky Fiakertanz
Joseph Lanner Ceritto Polka
Johann Strauss (Sohn) Wiener Blut Walzer
Johann Schrammel Kunst und Natur
Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
© Nepomuk Ensemble
29.03.2020 - 19:00 Uhr
NEPOMUK ENSEMBLE:

"Hommage an Ludwig van Beethoven"

Elisabeth Eber (Violine) | Katharina Engelbrecht (Violine) | Magdalena Eber (Viola) | Jan Ryska (Cello) |  Stefano Musso (Klavier)

Zum Abschluss Jubiläums-Saison des Neuen Künstlerforum wollten wir das Ensemble präsentieren, das sich in den letzen 5 Jahren unter der Leitung von Jan Ryska in die Herzen des Publikums gespielt hat.
Zum Beethoven-Gedenkjahr 2020 wurde ein besonders Programm ausgewählt, das in dieser Qualität der Ausführung nicht sehr oft gehört werden kann!

Das Programm:
L. v. BEETHOVEN Sieben Variationen über das Duett
„Bei Männern, welche Liebe fühlen“ aus Mozarts „Zauberflöte“ in Es-Dur, (Werk ohne Opuszahl Nr. 46)
 
L. v. BEETHOVEN Streichquartett Nr. 4 in c-Moll, op. 18
********
J. BRAHMS Quintett für Klavier, zwei Violinen, Viola und Violoncello in f-Moll, op. 34

 

Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum