D | E | C
D | E | C
ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
23.02.2020 - 19:00 Uhr
WIENER THALIA QUARTETT:

"Schrammelmusik mit "picksüssem Hölzl"”

Harald Huemer (Violine) | Franz Pobenberger (Violine) |
Heinz Hromada (Kontra-Gitarre) | Gerald Grünbacher (Klarinette)

Das neue Künstlerforum wollte diese Saison einmal ein Schrammel Ensemble engagieren, das in der Originalbesetzung mit einer G-Klarinette, dem „picksüssen Hölzl“, spielt und sind beim Wiener Thalia Quartett fündig geworden.

Das Programm:
Johann Schrammel Hans Richter Marsch
Alois Strohmayer Die Windmühle (Polka schnell)
Johann Schrammel Die Kleeblätter
Johann Strauss (Vater) Annen Polka
Anonymus D-Moll Tänze
Johann Strauss (Sohn) Im Krapfenwaldl
Johann Schrammel Weaner Gmüath Walzer
Johann Schrammel Kronprinz Rudolph Marsch
********
Johann Strauss (Sohn) Einzugsmarsch
Johann Schrammel Reiterlieder Walzer
Johann Strauss (Vater) Cachucha Galopp
Joseph Turnovsky Fiakertanz
Joseph Lanner Ceritto Polka
Johann Strauss (Sohn) Wiener Blut Walzer
Johann Schrammel Kunst und Natur
Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
© Nepomuk Ensemble
29.03.2020 - 19:00 Uhr
NEPOMUK ENSEMBLE:

"Hommage an Ludwig van Beethoven"

Elisabeth Eber (Violine) | Katharina Engelbrecht (Violine) | Magdalena Eber (Viola) | Jan Ryska (Cello) |  Stefano Musso (Klavier)

Zum Abschluss Jubiläums-Saison des Neuen Künstlerforum wollten wir das Ensemble präsentieren, das sich in den letzen 5 Jahren unter der Leitung von Jan Ryska in die Herzen des Publikums gespielt hat.
Zum Beethoven-Gedenkjahr 2020 wurde ein besonders Programm ausgewählt, das in dieser Qualität der Ausführung nicht sehr oft gehört werden kann!

Das Programm:
L. v. BEETHOVEN Sieben Variationen über das Duett
„Bei Männern, welche Liebe fühlen“ aus Mozarts „Zauberflöte“ in Es-Dur, (Werk ohne Opuszahl Nr. 46)
 
L. v. BEETHOVEN Streichquartett Nr. 4 in c-Moll, op. 18
********
J. BRAHMS Quintett für Klavier, zwei Violinen, Viola und Violoncello in f-Moll, op. 34

 

Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum

  MOZARTHAUS VIENNA
21.06.20-19.00
FIDELIO

Petar Klasan (Klavier) |  Dusan Scretovic (Klavier) | Meta Dance Project: Jina Jeong, Jiyoung Hwang, Yongheum Kim, Jaemin Kim (Tanz) | Seongok Choi, Seongjeong Kim  (Choreograph) | Otto Brusatti

Beethoven-Kunstwochen in Wien und in Baden - Eine „Uraufführung“ im Mozarthaus Vienna

In der Version von Otto Brusatti wird der Beethoven’sche „Fidelio“ gegeben. Gespielt in der Bearbeitung für Klavier zu vier Händen des Alexander Zemlinsky. Erzählt und vor allem getanzt vom Meta Dance Project (Korea), einem der angesagtesten, mehrfach preisgekrönten Modern-Dance-Ensembles Ostasiens.

Das Programm:

L.v. Beethoven  Fidelio
Kammerfassung: gespielt, erzählt, getanzt

Tickets:

Regulär € 28 | Ermäßigt € 24
________________________________________________

An der Museumskassa täglich zwischen 10.00 Uhr und 18.30 Uhr, Abendkassa bis 19.30 Uhr.