D | E | C
D | E | C
ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
© Nepomuk Ensemble
27.12.2018 - 19:00 Uhr
NEPOMUK ENSEMBLE:

"2. Hommage an Franz Schubert"

Kei Shirai (Violine) | Elisabeth Eber (Violine) | Magdalena Eber (Viola) | Jan Ryska (Cello) |  Stefano Musso (Klavier)

Dieses preisgekrönte Ensemble unter der Leitung von Jan Ryska, das zuletzt mit fulminanten Konzerten bei dem Neuen Künstlerforum am 16.05.2015 und am 30.12.2017 aufgetreten ist, hat sich mit einem Pianisten für ein weiteres Meisterwerk von Antonín Dvořák verstärkt. Wir freuen uns sehr, dass wir neben der Hommage an Franz Schubert bei diesem Konzert ein Klavierquintett dieses großen Meisters anbieten können.

Das Programm:
F. Schubert Streichquartett Nr. 14 in d-moll, D. 810
(„Der Tod und das Mädchen“)
A. Dvořák Klavierquintett Nr. 2, in A-Dur, op. 81

 

Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
© Stratos Quartett
30.12.2018 - 19:00 Uhr
STRATOS QUARTETT:

 "3. Hommage an Franz Schubert"

Katharina Engelbrecht (Violine) | Magdalena Eber (Viola) | Jan Ryska (Cello) | Petr Popelka (Kontrabass) | Mari Sato (Klavier)

Das Klavierquartett der Extraklasse hat den 1. Preis sowohl beim Brahmswettbwerb 2013 als auch 2016 beim hochdotierten und renommierten Internationalen Pinerolo Kammermusik-Wettbwerb in Turin und 2017 den Beethoven Wettbewerb in Berlin gewonnen. Es ist bei dem Neuen Künstlerforum am 26.12.2014 und am 30.12.2016 mit großem Erfolg aufgetreten. Das Neue Künstlerforum hat die Musiker aus der Wr. Staats- und Volksoper gerne wieder eingeladen, sie haben sich mit dem Stv. Solo-Kontrabassisten der Staatskapelle Dresden für das Forellenquintett verstärkt.

Das Programm:

W. A. MOZART

Klavierquartett in g-moll, KV 478

Z. FIBICH

Klavierquartett in e-moll, op. 11

F. SCHUBERT

Klavierquintett in A-Dur, D 667 („Forellenquintett“)

 

Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum

  MOZARTHAUS VIENNA
09.01.2019 - 19.30 Uhr
KONZERTABEND im Rahmen der Benjamin-Preisverleihung

 

Paul Kropfitsch (Violine) | Florian Krumpöck (Klavier) | Yen Wang (Violine)

 

 

Das Programm:

W. A. MOZART

Sonate in G-Dur für Klavier und Violine, KV 301

H. WIENIAWSKI

Etude Caprice Op. 18 No.4 für 2 Violinen

 

Laudatio: Dr. Wolfgang Boesch
Danksagung durch Paul Kropfitsch und Übergabe des Preises an Yen Wang

F. LISZT „Sposalizio“ für Klavier
J. BRAHMS Sonate Nr. 3 in d-Moll op. 108 für Violine und Klavier

 

 

Tickets:

Regulär € 28 | Ermäßigt € 24
________________________________________________

An der Museumskassa täglich zwischen 10.00 Uhr und 18.30 Uhr, Abendkassa bis 19.30 Uhr oder www.wien-ticket.at

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
© Austrian Baroque Company
20.01.2019 - 19:00
AUSTRIAN BAROQUE COMPANY:

”Der zauberhafte Pan”

Michael Oman (Blockflöte) | Florian Hasenburger (Barockvioline) | Wolfgang Heiler (Barockfagott) | Daniel Oman (Barockgitarre)

Die Austrian Baroque Company wird seit der Gründung 2001 mit Lobeshymnen und internationalen CD-Auszeichnungen gefeiert. Der Leiter, Michael Oman, hat sich als Blockflötensolist und Ensembleleiter einen hervorragenden internationalen Namen gemacht. Er zählt mittlerweile zu den profiliertesten und vielseitigsten Blockflötisten seiner Generation. Nachdem das Konzert bei dem Neuen Künstlerforum am 12.11.2017 so gut angekommen ist, haben wir das Ensemble mit einem neuen Programm wieder eingeladen.

Das Programm:
J. H. SCHMELZER
 
Balleto (Batagliana)
Sarabanda
Curiosa
H. I. F. BIBER
 
Aria
Canario
Aria
Ballo – Trezza
J. H. SCHMELZER Ciacona
F. CORBETTA Folies d'Espagne
(aus "Varii Capriccii per la Chitarra spagnola", Pavia 1643)
D. ORTIZ Passamezzo antico (aus "Tratado de glossas", Rom 1553)
G. A. PANDOLFI MEALLI Sonata prima „La Bernabea“
(Opus 4, Innsbruck 1660)
J. H. SCHMELZER Bader Aria
A. VIVALDI Sonata "La Follia" op. 1, Nr. 12, RV 63
G. F. HÄNDEL Triosonate in F-Dur, HWV 389
B. MARCELLO Ciaccona
N. MATTEIS Gavotta con divisioni
A. FALCONIERO La Suave Melodia
N. MATTEIS Ground
M. UCCELLINI Aria sopra "La Bergamasca"

 

Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
© Neue Wiener Concertschrammeln
03.03.2019 - 19:00 Uhr
NEUE WIENER CONCERT SCHRAMMELN:

"Faschingskonzert”

Maria Stippich (Gesang) | Peter Uhler (Violine) | Johannes Fleischmann (Violine) | Helmut Stippich (Chromatische Knopfharmonika, Gesang) | Peter Havlicek (Kontragitarre)

Das  renommierte Ensemble hat sich bei dem Neuen Künstlerforum am Faschingsonntag mit seinen Programmen einen Stammplatz erobert, nach 2015, 2016 und 2017 hat das Neue Künstlerforum es gerne wieder eingeladen!

Das Programm:
J. SCHRAMMEL Kunst und Natur
K. MIKULAS und J. WINHART Beim Grebelten
J. STRAUSS Frühlingsstimmen
P. HAVLICEK Nur du – allein!
A. DEBIASY G Tanz
E. STRAUSS Zwei Lieder
H. STIPPICH Strauss Tanz
J. STRAUSS Csardas
trad. (Volkslied) Glasscherbentanz
J. OFFENBACH Olympia Dudler
R. STROHMAYER C-Dur Marsch
W. A. Mozart Bei Männern, welche Liebe fühlen (Zauberflöte)
P. HAVLICEK Bluad
J. STRAUSS Geschichten aus dem Wienerwald
trad. (Volkslied) Schintergruabn

 

Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum

ZU GAST IM MOZARTHAUS VIENNA
Portrait von Joseph W. Mähler
07.04.2019 - 19:00 Uhr
ENSEMBLE NEUES KÜNSTLERFORUM:

"Von Beethoven bis Pelinka"

Wolfgang Lintner (Horn)  | Stefan Neubauer, Klarinette | Jan Ryska, Cello | Werner Pelinka, Klavier

Auch diese Saison will das Neue Künstlerforum ihrem Prinzip treu bleiben und ein Werk eines lebenden österreichischen Komponisten präsentieren. Dieses mal ist es wieder ein Werk von Werner Pelinka. Bläser der Wiener Staatsoper und der Wiener Philharmoniker nutzen die Gelegenheit, dem Publikum Kammermusik ihres Genres näher zu bringen. Es hat sich dabei ein interessantes Programm ergeben, das sehr selten zu hören ist!
 

Das Programm:

G. F. FUCHS

Duo für Klarinette und Horn, op. 5

W. PELINKA

Trio für Horn, Violoncello und Klavier op. 30 („Trio delle Beatitudini“)

J. ROSEN

Sonata for Clarinet and Violoncello

L. v. BEETHOVEN

Sonate für Horn und Klavier, in F-Dur, op. 17

L. v. BEETHOVEN

Trio Op. 38 in Es-Dur, für Klarinette, Violoncello und Klavier („Septett-Trio“)

Tickets:

Regulär  € 33 | Ermäßigt € 30 *
__________________________________________________

Ab 18:00 Uhr an der Abendkassa

* mit gültigem Eintrittsticket in das Mozarthaus Vienna

__________________________________________________

Neues Künstlerforum